Wandfassade selber ausbessern gut machbar?

Letztes Update: vor 3 Monaten
Avatar von Gerd

Gerd

31.10.2023 13:39 Uhr

Hallo liebe Community!


Wie es aussieht, habe ich die nächste Zeit für längere Zeit arbeitstechnisch frei. Jetzt dachte ich mir, dass ich mich zuhause nützlich mache und an der Hausfassade kleinere Reparaturen wie zum Beispiel Spachtelarbeiten vornehme. Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Gibt es Tipps dazu? Freue mich über euer Feedback!

User LilliFee

LilliFee

31.10.2023 22:12 Uhr

Hey Gerd, ja wir sind auch gerade an unserer Fassade dran und verbessern bzw. reparieren die Klinkerschicht. Ist ganz schön viel Arbeit, denkt man gar nicht, vor allem, wenn man zusätzlich dämmt. 
Ich würde unten auf jeden Fall einen dunkleren Streifen machen, allein wegen Dreck sieht das mit den Jahren optisch besser aus. Außerdem wollte ich das Granulat von Tetralith ausprobieren,war früher mal in und auch heute gibt es dann in unterschiedlicher Optik. Sieht gut aus, ist robust und hat allgemein viele Vorteile. ^^

User horst999860

horst999860

02.11.2023 11:00 Uhr

Habt ihr ein Haus? Hört sich fast so an. Wenn dem so ist, dann wäre meine Empfehlung euch für die Arbeiten ein Fassadengerüst zu mieten, um im Außenbereich sicher arbeiten zu können. So ein Haus hat ja in der

Regel mehrere Stockwerke und wenn du neu verspachteln möchtest, dann vermutlich im kompletten Fassadenbereich und nicht nur unten, oder? Zudem hat Spachtelmasse eine andere Farbe als der Hausanstrich. Damit man die Ausbesserungen nicht sieht, sollte am Ende neu gestrichen werden. Und das am besten auch komplett, damit es einheitlich ist. Hoffe, meine Tipps helfen dir. Viel Erfolg bei deinen Arbeiten!



Frage teilen