Allergikerfreundliche Haustiere

Letztes Update: vor 1 Monat
Avatar von Mario98805

Mario98805

17.04.2024 21:06 Uhr

Welche Haustiere sind besonders allergikerfreundlich?

User Zwergkauz

Zwergkauz

18.04.2024 10:42 Uhr

Hallo Mario98805,


zu den allergikerfreundlichen Haustieren zählen unter anderem Fische, Reptilien (etwa Schlangen oder Chamäleons) oder Amphibien. Bei ihnen ist es logischerweise so, dass sie ohne Fell und Federn auskommen und sich auch in ihrem Speichel kaum Allergieauslöser befinden, die für dich problematisch sein dürften. Allerdings ist ihre Pflege oftmals mit einigem Aufwand verbunden, denke etwa an die richtigen Wassertemperaturen, die ideale Luftfeuchtigkeit, die korrekte Beleuchtung etc.



In Bezug auf Katzen kommen möglicherweise 

    

* Sibirische Katzen

* Norwegische Waldkatzen

* Cornish Rex

* Ragdolls

* Orientalisch Kurzhaar

* Balinesen

* Siam-Katzenoder

*   Sphynx-Katzen


infrage, weil sie tendenziell weniger des Allergens Fel d 1 produzieren, das häufig allergische Reaktionen bei Menschen auslöst. Wichtig zu wissen: Es ist eigentlich nicht das Fell, auf das man allergisch reagiert, sondern die Hautschuppen und der Speichel. Daher musst du auch bei der Sphynx-Katze (eine Nacktkatze) unbedingt einen Allergietest machen, bevor du dir eine solche als Haustier zulegst. Dementsprechend gilt das auch für alle anderen Rassen.



Bei Hunden sind unter anderem


* Pudel

* Yorkshire Terrier

* Havaneser

* Bichon Frisés oder

* Labradoodles (Mischung aus Labrador und Pudel)


denkbar. Allerdings ist keine Hunderasse komplett allergenfrei, also musst du auch vor der Anschaffung eines Hundes immer erst einen Allergietest machen.



Fazit daher? Ganz sichergehen kannst du eigentlich nur, wenn du dich für Haustiere entscheidest, die weder Fell noch Federn haben und mit denen du wenig persönlich in Berührung kommst. Da musst du aber natürlich wissen, ob das mit deinen Wünschen und Vorstellungen bezüglich der entsprechenden Tierarten in Einklang zu bringen ist.

Frage teilen