Urban Gardening für Anfänger

Letztes Update: vor 2 Monaten
Avatar von EmmaGl293

EmmaGl293

18.04.2024 01:33 Uhr

Ich habe einen kleinen Balkon und möchte mit Urban Gardening starten. Was sollte ich beachten?

User Zwergkauz

Zwergkauz

18.04.2024 11:07 Uhr

Hallo EmmaGl293,


das ist eine gute Idee, die dir und deiner Umwelt sicherlich viel Freude bereiten wird; immerhin profitieren ja auch nützliche Insekten davon. Bevor es losgeht, solltest du auf einige Dinge achten:


* Prüf den Standort: Südbalkone eignen sich gut für sonnenliebende Pflanzen wie Tomaten oder Kräuter, während auf Ost- oder Westbalkonen auch halbschattenliebende Pflanzen wachsen.


* Greif zu den dazu passenden Pflanzen und nimm anfängerfreundliche. Basilikum, Petersilie und Schnittlauch sowie einige weitere Kräuter sind da recht dankbar.


* Entscheide dich für platzsparende Pflanzgelegenheiten und nutze dabei auch die Höhe: Das klappt unter anderem mit Balkonkästen, hängenden Kräuterregalen oder Blumenampeln.


* Hab ein Auge auf die Traglast deines Balkons: Man vertut sich nämlich schnell, wie schwer mit Erde befüllte, nasse Pflanzgefäße werden können.


* Und, last but not least: Achte darauf, deine Pflanzen mit der richtigen Erde und dem richtigen Maß an Wasser (Vorsicht, die meisten Balkonpflanzen und -kräuter mögen keine Staunässe!) zu versorgen.



Gutes Gelingen – und im Zweifel immer jemand Kompetenten aus dem Gartencenter und/oder der Nachbarschaft fragen! Denn ein direkter Blick auf die Pflanzen oder zumindest ein eindeutiges Foto lassen viel mehr brauchbare Rückschlüsse zu, als man denkt. :)

User Gandalf

Gandalf

18.04.2024 23:59 Uhr

Urban Gardening auf einem kleinen Balkon kann eine wunderbare Möglichkeit sein, frische Kräuter, Gemüse oder Blumen anzubauen. Hier sind einige Tipps, die du beachten solltest:

1. Platzbedarf: Wähle Pflanzen, die für kleine Räume geeignet sind und wenig Platz benötigen. Vertikales Gärtnern kann auch eine gute Option sein.

2. Lichtverhältnisse: Achte darauf, wie viel Sonnenlicht dein Balkon erhält. Verschiedene Pflanzen benötigen unterschiedliche Lichtverhältnisse.

3. Gefäße: Verwende Töpfe oder Behälter, die für deine Pflanzen geeignet sind. Sie sollten Löcher im Boden für die Entwässerung haben.

4. Erde und Dünger: Wähle hochwertige Blumenerde und den richtigen Dünger für die Art der Pflanzen, die du anbauen möchtest.

5. Bewässerung: Stelle sicher, dass deine Pflanzen ausreichend Wasser erhalten, aber vermeide Staunässe, die zu Wurzelfäule führen kann.

6. Pflanzenauswahl: Entscheide dich für Pflanzen, die in deinem Klima gut wachsen und die du gerne essen oder bewundern möchtest.

7. Pflege: Regelmäßiges Gießen, Düngen und Entfernen von Unkraut oder abgestorbenen Pflanzenteilen sind wichtig für gesunde Pflanzen.

Mit ein wenig Planung und Pflege kannst du deinen kleinen Balkon in eine grüne Oase verwandeln.😉

Frage teilen