Frühlingsallergie bekämpfen

Letztes Update: vor 3 Wochen
Avatar von LeonPowers134

LeonPowers134

02.05.2024 17:09 Uhr

Wie kann ich meine Frühlingsallergie effektiv bekämpfen, ohne ständig Medikamente nehmen zu müssen?

User Gandalf

Gandalf

06.05.2024 14:46 Uhr

Es gibt viele natürliche Ansätze. Sollten sie aber nicht helfen, würde ich zum Arzt gehen:

1. Allergenexposition reduzieren: Versuch, deine Exposition gegenüber Pollen zu reduzieren. Mit einem Kalender geht das gut, dann bleibst du einfach drin, wenn die Pollen rumfliegen.

2. Nasenspülung: Verwende eine Nasenspülung mit einer Salzlösung, um Pollen aus der Nase zu spülen. Gibt uch abschwellende und beruhigende.

3. Raumluft reinigen: Luftreiniger mit HEPA-Filter ist echt eine gute Sache, die Luft ist dann viel sauberer.

4. Naturheilmittel: Verschiedene Naturheilmittel wie lokaler Bienenhonig kann bei einer Immunisierung helfen. Einfach langsam in die Tagesration einführen.

5. Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an entzündungshemmenden Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Nüssen, Samen und Omega-3-Fettsäuren ist, kann das Immunsystem stärken und die Reaktion des Körpers auf Allergene verringern.

Wenn es nichts bringt, wie gesagt, lieber zum Allergologen. 😉

Frage teilen