Allergievorbeugung im Alltag

Letztes Update: vor 2 Monaten
Avatar von Leo714

Leo714

07.05.2024 11:02 Uhr

Was kann ich im Alltag tun, um meine Frühjahrsallergien zu lindern? Gibt es vielleicht spezielle Gewohnheiten oder Produkte, die helfen können?

User Gandalf

Gandalf

07.05.2024 12:12 Uhr

Ja, es gibt verschiedene Maßnahmen, die du im Alltag ergreifen kannst, um deine Frühjahrsallergien zu lindern. Hier sind einige Tipps:

1. Allergenexposition reduzieren: Versuche, deine Exposition gegenüber Pollen zu reduzieren. Das geht, indem du an windigen Tagen drinnen bleibst und die Fenster geschlossen hältst.

2. Raumluft reinigen: Verwende einen Luftreiniger mit HEPA-Filter in deinem Zuhause, um Pollen und andere Allergene aus der Luft zu entfernen. Von Phillips gibt's da gute.

3. Kleidung und Haare waschen: Wechsle deine Kleidung und wasche deine Haare, wenn du nach draußen gegangen bist. Dann bekommst du due Pollen aus Kleider und Haar.

4. Nasenspülung: Verwende eine Nasenspülung mit einer Salzlösung, um Pollen aus deiner Nase zu spülen.

5. Nasenspray: Verwende ein rezeptfreies Nasenspray mit antiallergischen Wirkstoffen wie Cromoglicinsäure oder Antihistaminika, um verstopfte Nasenwege zu öffnen und die Nasenschleimhaut zu beruhigen. Mache es nur nicht täglich, da es zur Abhängigkeit führen kann. 

6. Augentropfen: Verwende rezeptfreie Augentropfen, die Antihistaminika oder Mastzellstabilisatoren enthalten, um Juckreiz, Rötung und Tränenfluss zu lindern.

Ansonsten kannst du hypoallergene Produkte nutzen, das erleichtert den Alltag vieler. 😉

Frage teilen