Minze im Garten pflanzen

Letztes Update: vor 3 Wochen
Avatar von Milan90688

Milan90688

20.04.2024 15:18 Uhr

Ich habe gehört, dass Minze sehr invasiv sein kann. Wie pflanze ich sie richtig in meinem Garten, ohne dass sie sich überall ausbreitet?

User Zwergkauz

Zwergkauz

03.05.2024 12:29 Uhr

Hallo Milan90688,


ja, das hast du Recht – Minze ist wirklich für ihre rasante Ausbreitung bekannt. Damit sie deinen Garten nicht übergebührlich überwuchert, kannst du folgende Ansätze ausprobieren:


1) Pflanze sie in Töpfe oder andere Behälter, weil das ihre Wurzeln einschränkt, was wiederum ihre Ausbreitung begrenzt.


2) Denke an eine Wurzelsperre, indem du die Minze in einen Topf ohne Boden pflanzst und diesen dann im Beet eingräbst. Wichtig: Der Topfrand sollte etwas über dem Bodenniveau liegen, um das Wachstum der Wurzeln horizontal zu begrenzen.


3) Pflanze sie regelmäßig an einen anderen Standort. Das hat zwei Vorteile: Einerseits kommt sie nicht so weit, andererseits wächst sie an der individuellen Stelle kräftiger.


4) Last but not least: Achte darauf, dass sie ausreichend Abstand zu anderen Pflanzen hat, damit alle genug Wasser und Nährstoffe erhalten und es folglich keinen Kampf um die Ressourcen gibt.

Frage teilen