Vegane Proteinquellen

Letztes Update: vor 4 Wochen
Avatar von Chris92152

Chris92152

17.05.2024 09:27 Uhr

Was sind die besten veganen Proteinquellen für meine Ernährung im Frühling?

User Zwergkauz

Zwergkauz

18.05.2024 15:34 Uhr

Hallo Chris92152,


hier ein paar verschiedene Varianten, von denen dir zumindest einige bestimmt schmecken dürften:


Linsen: Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Protein und enthalten viele essenzielle Nährstoffe wie Folat, Thiamin (Vitamin B1), Pantothensäure (Vitamin B5), Vitamin B6, Phosphor, Eisen und Zink.


Blattspinat: Ein halbes Kilogramm Blattspinat enthält etwa 15 g pflanzliches Protein und ist zudem reich an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K, Magnesium, Mangan, Eisen und Folat.


Haferflocken sind mit 13 g Eiweiß pro 100 g eine hervorragende vegane Proteinquelle.


Nüsse und Kerne: Hierunter fallen zum Beispiel Erdnüsse, Cashewkerne, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Hanfsamen.


Gemüse: Kartoffeln, Brokkoli, Spinat und Grünkohl sind ebenfalls gute Proteinlieferanten.


• Und auch Tofu & Seitan enthalten hochwertiges pflanzliches Protein, was sie zu beliebten Fleischalternativen macht.

Frage teilen