Wildbienen im Garten unterstützen

Letztes Update: vor 1 Monat
Avatar von Steffen1990540

Steffen1990540

26.05.2024 06:23 Uhr

Wie kann ich Wildbienen in meinem Garten bestmöglich unterstützen und schützen?

User Zwergkauz

Zwergkauz

29.05.2024 16:49 Uhr

Hallo Steffen1990540,


worauf du dabei achten kannst, sind unter anderem die folgenden Aspekte:


1) Entscheide dich für blütenreiche Pflanzen mit nicht gefüllten Blüten, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen. So bietest du gewissermaßen von allein ein durchgehendes Nektar-und-Pollen-Büffet an. Gut eignen sich dafür übrigens unter anderem Krokusse, Lavendel, Salbei, Thymian, Sonnenblumen und Wildblumenmischungen.


2) Wähle Pflanzen aus, die in deiner Region heimisch sind. Was zwei Vorteile hat: Erstens sind solche Pflanzen oft widerstandsfähiger. Zweitens akzeptieren Wildbienen sie relativ schnell als Nahrungsquelle, weil sie ihnen schon vertraut sind.


3) Sorge für Nistmöglichkeiten. Etwa dadurch, dass du Totholz und hohle Stängel nicht entfernst, Wildbienenhotels (aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Lochdurchmessern von 2 bis 10 cm für verschiedene Tierarten) anbietest oder bestimmte Bodenbereiche unbedeckt und rasenfrei hältst.


4) Ebenfalls gut: das Bereitstellen flacher Wasserstellen und eine natürliche Schädlingsbekämpfung ohne chemische Herbi- und Pestizide.


Und natürlich lohnt es sich auch, wenn du dich über die verschiedensten Summsemänner und ihre individuellen Bedürfnisse etwas genauer informierst. Denn dann kannst du noch genauer auf ihre Wünsche eingehen. In jedem Fall ist es aber bestimmt immer gut, wenn dein Garten abwechslungsreich und zumindest stellenweise nicht zu gründlich aufgeräumt ist. :)






Frage teilen